Weingut
Graf-Müller

Some alt text

UNSERE WEINE

> ZUR PREISLISTE Tradition und fortschrittliche Technologie, sinnvoll kombiniert, erzielen beim Anbau und beim Ausbau die qualitativ besten Ergebnisse.
Neben dem Holzfaßausbau kommen daher auch Edelstahltanks und modernste Abfüllanlagen zum Einsatz.

Aufgrund unserer konsequenten Linie, bezüglich der Qualität, wurden im Jahr 2014, drei unserer Weine mit Gold zwei mit Silber und einer mit Bronze bei der Landesweinprämierung ausgezeichnet.

Der Riesling

steht bei uns im Mittelpunkt.
Er wird zu 71,5 % angebaut. Unser Riesling ist zum einen als frischer, spritziger Wein mit einer feinen Säure erhältlich, zum Anderen pflegen wir die Tradition, dem Wein die nötige Zeit zu geben, um eine harmonische Reife zu erzielen.Die Erfahrung zeigt: beide Riesling-Typen finden ihre Liebhaber.
Mit einem Anbauanteil von 19% folgt unser Spätburgunder.
Ein Teil als - Weißherbst (ein besonders beliebter Sommerwein) und Weißherbstsekt. (mit fruchtiger, frischer Note )
ein weiterer Teil als - Rotwein. Der Rotwein wird im Holzfaß ausgebaut.
Besonderer Beliebtheit erfreut sich der Barrique. Langsam und schonend reift ein besonderer Wein in speziellen Holzfässern (Fassungsvermögen: 225 l, Pfälzer Eichenholz) mit einem einzigartigen Geschmack, der nach mindestes neunmonatigem Fasslager abgefüllt wird.

 

Weinkeller

7,5% der Fläche sind mit Müller-Thurgau bepflanzt, er wird im Herbst als Federweißer verkauft.
2% sind mit Weißburgunder bepflanzt, als Trockener, frischer Weißwein ist er eine ideale säureärmerere Erzänzung zum Riesling.

Aus Reben fließt Leben...
..deshalb bearbeiten wir unsere Weinberge umweltschonend.
Das bedeutet:
Einsatz von organischen Düngemitteln (z.B. Grünschnitt, Wintereinsaat) und minimaler Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel.
Durch geringen Anschnitt der Reben erreichen wir eine Steigerung der Qualität. Die Rebe kann natürlich wachsen und Trauben mit hoher Qualität und Charakter bilden.
Die geernteten Trauben werden schonend verarbeitet und ausgebaut.